Instagram – etwas für Ihr B2B-Unternehmen?

Instagram im B2B, Social Media, Online-Marketing, Bkomm

Mit knapp 9 Millionen Nutzern ist Instagram einer der beliebtesten Social-Media-Kanäle in Deutschland. Der Fokus der Plattform liegt auf kreativ inszenierten Bildern und Videos, die im Gedächtnis bleiben. Viele B2C-Marken nutzen den Kanal, vielfach um ihre Produkte in Szene zu setzen, Events zu begleiten und eine Markenwelt erlebbar zu machen. Ob das auch im B2B sinnvoll ist, hängt von verschiedenen Kriterien ab:

  • Zielgruppe

Befinden sich Ihre Kunden auf Instagram? Um das herauszufinden, hilft oftmals das direkte Gespräch mit einzelnen Kunden, vielleicht über ihre Kundenbetreuer. Wenn Ihre Kunden kein Instagram nutzen, könnte es trotzdem eine lohnende Plattform für Sie sein – etwa wenn Sie gerade digitalaffine Mitarbeiter suchen.

  • Inhalte

Verwenden Sie Instagram für das Employer Branding, dann denken Sie daran, dass für diese Zielgruppe die Darstellung Ihrer Unternehmenskultur entscheidend ist. Richten Sie sich an Kunden, betreiben Sie hier kein zu offensichtliches Marketing durch Produktanpreisung. Das schreckt lediglich ab.

  • Originalität

Haben Sie eine einzigartige Bildsprache? Um sich von den vielen Posts in Instagram abzuheben, ist eine kreative Ansprache ein absolutes Muss. Ob es nun eine besonders ästhetische Gestaltung oder eine Kooperation mit einem lokalen Künstler ist – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Achtung: bleiben Sie dabei authentisch. Der Kanal darf sich natürlich von Ihren anderen Medien unterscheiden, sollte sich aber auch harmonisch in die Gesamtkommunikation einfügen.

  • Interaktion

Instagram ist keine reine Plattform zur Selbstdarstellung, das Ziel ist der Dialog mit der Zielgruppe. Verwenden Sie #Hashtags und verfolgen Sie die Beiträge dahinter. Dann erkennen Sie Trends frühzeitig und können reagieren. Um andere B2B-Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen, liken Sie auch deren Beiträge. Ebenfalls ganz wichtig ist, auf Nachrichten und Kommentare der Abonnenten zu reagieren, damit Sie wissen, dass ihnen zugehört wird.

Fazit: Ein B2B Instagram Auftritt verlangt hohe Qualität. Diese kostet viel Zeit, Kreativität und Pflege. Doch es kann sich lohnen – wenn sich Ihre Zielgruppe auf Instagram aufhält. Denn kaum ein anderer Kanal verringert die kommunikative Distanz so effektiv.  

Sie benötigen noch mehr Detailwissen, um auf Instagram erfolgreich zu sein? Sprechen Sie uns gerne an, wir beraten Sie. 

 

Bildnachweis: marysuperstudio / Shutterstock