Ausgezeichnete CSR kommunizieren

CSR, Nachhaltigkeit

Ökonomisch erfolgreich, gleichzeitig umweltverträglich und sozial verantwortlich: Das verlangt Unternehmen einen hohen Einsatz ab. Wenn Ihre Corporate Social Responsibility offiziell bestätigt wurde, lässt sich dies für Ihr Marketing nutzen. Wie Sie CSR kommunizieren sollten.

Das Thema Nachhaltigkeit wird in unserer Gesellschaft – zwangsläufig – zunehmend wichtiger, das liegt buchstäblich in der Natur der Sache. Daher steigt die Bedeutung für Unternehmen. Auch im Hinblick darauf, dass sich diesbezüglich künftig die gesetzlichen Rahmenbedingungen verschärfen werden.

Sechs Punkte, warum sich davon abgesehen die soziale und ökologische Verantwortung für Unternehmen lohnt:

  1. Der sparsame Einsatz von Ressourcen senkt langfristig Kosten.
  2. Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen rechtfertigen höhere Preise.
  3. Nachhaltiges Handeln kommt an und bindet Kunden.
  4. Nachhaltiges Handeln bindet auch Mitarbeiter.
  5. CSR stärkt ein positives Image.
  6. CSR ist mittlerweile ein nachprüfbares Qualitätskriterium.

Gerade letzten beiden Punkte sind für das Marketing interessant. Denn, die gute Nachricht: Nachhaltigkeit ist messbar. Und so lässt sich auch CSR kommunizieren. Seit 2011 gibt es die Qualitätsnorm DS 49001, mit der sich Unternehmen CSR-zertifizieren lassen können. So lässt sich Schwarz auf Weiß belegen, dass Sie sich engagieren. Oder aber Sie lassen Ihr nachhaltiges Handeln mit einem Preis prämieren. Beispielsweise mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

10. Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Bis zum 28. April 2017 können sich Unternehmen noch für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. Ausgezeichnet werden Unternehmen jeglicher Größe, die mit ihren Dienstleistungen oder Produkten besonders erfolgreich auf die ökologischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit und der Zukunft reagieren. Planen Sie nachhaltige Projekte mit einem langen Vorlauf, können Sie sich natürlich auch im kommenden Jahr bewerben.

Im Fokus: eine bessere Welt

Ob durch ein Qualitätssiegel, einen renommierten Preis oder einfach durch das eigenständige Dokumentieren Ihrer Nachhaltigkeitsbemühungen: wenn Sie CSR in Ihren Marketingaktivitäten berücksichtigen, bedenken Sie dabei: Corporate Social Responsibility ist keine Marketingstrategie, nur um die Gewinne eines Unternehmens zu steigern. Es geht darum, wie die Gewinne erwirtschaftet werden. Der Nachhaltigkeitsgedanke stellt das Gesamtwohl der Gesellschaft in den Mittelpunkt. Sie können Nachhaltigkeit als wirtschaftliche Chance nutzen, aber verlieren Sie dabei nicht den Kerngedanken aus den Augen. Gerade bei diesem Thema ist Authentizität gefragt.

 

Bildnachweis: hvostik / Shutterstock