Plakatwerbung - Werbeplakate richtig gestalten | Bkomm

Aufmerksamkeit mit dem richtigen Plakat

Plakate, Werbung

„Kommen Sie ruhig einen Schritt näher!“ heißt es auf dem ziemlich werbewirksamen Plakat eines Berliner Bestattungsunternehmens. Warum es so effektiv ist? Weil es an einer gut ausgesuchten Stelle hängt, und zwar in einem U-Bahnhof. Genauer: An der Wand des U-Bahn-Schachtes – zwischen dem Betrachter und dem Plakat liegen nur die Schienen …

Dieser Satz, in Verbindung mit dem Einsatzort, schafft gehörig Aufmerksamkeit. Bestenfalls veranlasst er den Betrachter zu einem Schmunzeln und bleibt in Erinnerung (so wie bei der Autorin dieses Blogbeitrages). Das Plakat mit der makabren Aufforderung ist gleichzeitig ein gutes Beispiel für die effektive Anwendung der wichtigsten Anforderung an dieses klassische Werbemittel: Der Text eines Plakates muss kurz, prägnant und präzise sein. Anders als bei anderen Maßnahmen wie der Anzeige oder der Flyer wird hier die Aussage nur kurz wahrgenommen. Denn Plakate hängen in der Regel dort, wo die Betrachter vorbeigehen oder vorbeifahren. Die Werbebotschaft muss hier schnell vermittelt werden.

Achten Sie bei der Gestaltung eines Plakates also darauf, dass Sie sparsam Text- und Bildelemente einsetzen. Sie sollten ganz konkret auf die Zielgruppe zugeschnitten sein. Eine Werbebotschaft, die Rätsel aufgibt, hinterlässt negative Gefühle beim Rezipienten. Farbe, Schrift und vor allem Schriftgröße ist entscheidend. Für die Schriftgröße ist es ratsam, im Vorfeld den Einsatzort der Plakatwerbung zu klären: Soll das Plakat in einem Innen-oder Außenbereich hängen? Wie groß ist die Entfernung zum Leser?

Plakate haben zwei Wirkungsbereiche. Der erste soll die Aufmerksamkeit aus einer gewissen Entfernung wecken. Im zweiten Wirkungsbereich erfährt der Betrachter alle näheren Informationen. Dieser zweite Bereich fällt bei vielen Plakaten allerdings weg, weil der Betrachter nicht näherkommen kann. Genau damit „spielt“ auch das Plakat des Bestatters.

Checkliste Plakatwerbung

•    Headline in großer Schrift (Hauptbotschaft)
•    Abbildung des Produktes/ Darstellung Hauptbotschaft
•    Dabei mit starken Kontrasten arbeiten
•    Störer wie „Jetzt bestellen!“
•    Logo/Slogan
•    Webadresse/ QR-Code
•    Social Media Logos
•    Bei Veranstaltungen: Datum und Ort
•    Falls vorhanden: Siegel/ Auszeichnungen

Benötigen Sie Unterstützung bei der Erstellung eines Werbeplakates? Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie uns einfach.

 

Bildnachweis: Jiw Ingka / Shutterstock