Fahrzeugbeschriftung – die mobile Visitenkarte

Fahrzeugbeschriftung

Häufig vernachlässigt und dabei so wichtig für ein stimmiges, corporatedesign-gerechtes Erscheinungsbild eines Unternehmens: die Fahrzeugbeschriftung.
Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten Firmenlogo und/oder Werbebotschaften auf Fahrzeugen aufmerksamkeitsstark in Szene zu setzen. Und damit den Wiedererkennungswert des Unternehmens zu steigern.

Grundsätzlich sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • Zweck und Zielgruppe: Überlegen Sie vorab, was Sie mit Ihrer Fahrzeugbeschriftung bezwecken möchten. Möchten Sie mögliche Neukunden von Ihrer Dienstleistung überzeugen? Oder geht es um eine aktuelle Aktion, die Sie bewerben möchten?
  • Teilbeschriftung oder komplette Folierung (Car-Wrapping): Eine Komplettbeschriftung eignet sich vor allem bei Lieferfahrzeugen hervorragend dazu, die gesamte Fläche des Fahrzeuges für die Werbebotschaft zu nutzen. Je nach Einsatzzweck bietet sich aber auch eine Teilverklebung als günstigere Alternative an. Möchten Sie nur Logo und Firmendaten abbilden, muss es zum Beispiel nicht unbedingt eine kostspieligeVollverklebung sein.
  • Must-Have: Eine gute Fahrzeugbeschriftung beinhaltet immer Firmenname, Werbebotschaft und Kontaktdaten, stimmig integriert in die Gesamtgestaltung. Eine Positionierung von Kontaktdaten auf Fahrer- und Beifahrertür sowie des Hecks bietet sich an. Es sollten für die Kontaktdaten möglichst keine Flächen gewählt werden, die leicht schmutzig werden können.
  • Lesbarkeit: Ein Zusammenspiel aus Text und Bild macht eine Fahrzeugbeschriftung besonders interessant und lässt sie im Straßenbild gekonnt hervorstechen. Der Text sollte dabei gut lesbar sein. Im Zweifel lieber auf verschnörkelte Schriften verzichten. Vorsicht außerdem bei Türkanten oder Sicken. Sollte ein Schriftzug über eine tiefe Kante auf dem Fahrzeug verlaufen, ist dieser meist nicht mehr gut lesbar. Einzelne Buchstaben können regelrecht verschluckt werden.
  • Nicht beschriftbare Flächen: Unlackierte Zierleisten sind in der Regel nicht beklebbar, was vor allem bei der Gestaltung einer Komplettbeschriftung berücksichtigt werden sollte. Auf eine komplette Beschriftung von Fenstern sollte möglichst verzichtet bzw. eine spezielle Lochrasterfolie verwendet werden.

Sie möchten Ihren Unternehmensauftritt um eine Fahrzeugbeschriftung entsprechend Ihres Unternehmensauftritts ergänzen? Sie haben vielleicht schon eine Idee für eine Fahrzeugbeschriftung, wissen aber noch nicht so recht, wie Sie diese umsetzen können? Sprechen Sie uns an.

 

Bildnachweis: Victor Metelskiy / Shutterstock