Gamification im B2B – zu verspielt oder genau richtig?

Gamification im B2B, Gaming, Bkomm

Bei der Gamification werden Spielmechaniken und Spieldesignelemente eingesetzt, um Kunden,  Mitarbeiter und Geschäftspartner zu einem bestimmten Verhalten anzuregen – von der Mitarbeitermotivation bis zur Steigerung des Websitetraffics.  

Hier wird mit Belohnungen gearbeitet, User können sich Punkte verdienen, schließen Level ab, besiegen Gegner. Sie erhalten ein direktes Feedback, wie viel Prozent von einem Level sie geschafft haben. All das motiviert dazu, weiterzumachen. Einige Gamification-Varianten ermöglichen oder erfordern die Zusammenarbeit mit anderen Spielern. Das schweißt über das Spiel hinaus zusammen, regt zudem den Wettbewerb unter den Spielern an.  

Funktioniert der Spieltrieb im B2B? 

Dieses Prinzip der Belohnung und Motivation lässt sich auch auf andere Bereiche übertragen, da die Neugier und der Spieltrieb zutiefst in den Menschen verankert sind – ob sie nun privat oder geschäftlich unterwegs sind. So kann einem User zum Beispiel angezeigt werden, wie viel Prozent eines Prozesses er bereits geschafft hat. Das funktioniert bei einer internen Umfrage genauso wie bei der Leadgenerierung auf der Website. So bleibt der Nutzer am Ball, Frustrationen werden minimiert. Anderes Beispiel: wird eine neue Software in einem Unternehmen eingeführt, dann kann die Akzeptanz der Mitarbeiter durch Gamification-Elemente gesteigert werden. Erhalten diese z.B. ständig visuell aufbereitete Infos zu ihrem Fortschritt, gibt es eine offene Liste, welcher Kollege welchen Kenntnisstand hat („Sie sind jetzt Experte“), dann fördert das den Spieltrieb und die Motivation, sich einzuarbeiten.  

Ein beispielhaftes Gamification-Konzept  

  • Ziele: Intensive Auseinandersetzung des Users mit dem Unternehmen, Leadgenerierung, Erhöhung Anzahl Kontaktanfragen auf der Website 
  • Plattform: Website 
  • Spiel-Anreiz: wer am meisten über das Unternehmen weiß, erhält z.B. einen kostenlosen Produkttest, individuelle Beratung, etc. 
  • Spielmechanik: über den Download eines Whitepapers und das Ansehen des Unternehmensvideos erhält man alle Infos, um ein eingebundenes Quiz zu beantworten. Durch Versand der Kontaktdaten zusammen mit dem erarbeiteten Code bekommt der User seinen Preis. 

Sie möchten wissen, ob sich Gamification-Elemente auch für Ihr Unternehmen lohnen könnten? Gerne beraten wir Sie dazu. 

 

Bildnachweis: Darko 1981 / Shutterstock