Wann lohnt sich Influencer-Marketing?

Influencer Marketing, Bkomm Media

An dem Stichwort Influencer-Marketing kommen Marketingverantwortliche kaum vorbei. Aber was steckt eigentlich hinter dem Trendwort? Und für welche Unternehmen lohnt sich der Einsatz?

Unter Influencern versteht man Meinungsführer im Internet. Das können Personen mit eigenem Youtube-Channel, Twitterkanal oder auch einem Blog sein. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie über eine große Reichweite verfügen – also viele Abonnenten/Views ihres Blogs, viele Follower bei Facebook, Instagram, Pinterest oder ein besonders großes Netzwerk bei Xing oder LinkedIn haben. Ihre Worte finden also Gehör, ihre Inhalte werden geteilt und sie inspirieren andere Menschen. Gerade junge Zielgruppen können durch das Influencer-Marketing zielgerichtet angesprochen werden. Da liegt der Gedanke nahe, ihre Reputation für die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu nutzen. So werden Markenbotschaften nicht nur verbreitet, sondern durch das Image des Influencers auch positiv besetzt. Die Kosten für eine Zusammenarbeit können – je nach Reichweite des Influencers – sehr hoch sein. Daher sollten Sie den Influencer einem genauen Check unterziehen.

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Influencers achten?

  • Zielgruppe: Spricht der Influencer wirklich die Zielgruppe an, die Sie erreichen wollen? Schauen Sie sich genau an, welche Personen über Social Media mit ihm interagieren.
  • Zielvorgaben: Einigen Sie sich auf klare Werte, die sie gemeinsam erreichen wollen. Wie viele Beiträge werden gesponsert, welche Produkte zur Verfügung gestellt, wie soll der Output aussehen?
  • Harte Fakten: Welche Performance kann der Influencer vorweisen? Page Views und Follower-Zahlen müssen stimmen, ebenso der Dialog mit der Zielgruppe.
  • Originelle Inhalte: Ihre Marke muss sinnvoll und originell in die Inhalte des Influencers eingebunden werden. Plakativ und oberflächlich kann jeder und das lockt heute keinen mehr hinter dem Ofen hervor.
  • Exklusivität: Für wie viele Marken wirbt der Influencer schon? Nur einer von vielen zu sein kann die Werbewirkung verwässern, andererseits kostet Exklusivität natürlich extra. Hier sollten Budget und Anspruch klar geregelt sein.

Sie möchten herausfinden, welche Influencer zu Ihrem Unternehmen passen? Gerne übernehmen wir Recherche, Verhandlungen und Abwicklung für Sie, sprechen Sie uns einfach an.

 

Bildnachweis: Jane Kelly / Shutterstock