Wann lohnt sich ein Corporate Design? - Bkomm Media

Benötigt Ihr Unternehmen ein Corporate Design?

Corporate Design

Braucht ein kleines oder mittelständisches Unternehmen eigentlich ein Corporate Design? Vielleicht sollte als erstes einmal geklärt werden, was das genau ist. Denn viele kennen zwar den Begriff Corporate Design (CD), verwechseln ihn aber häufig mit der Corporate Identity (CI). Das CD ist aber nur ein Teil (wenn auch ein wichtiger) der Identity – der Unternehmenspersönlichkeit. Und die sollte authentisch sein.

Denn während die Corporate Identity die Werte eines Unternehmens vorgibt, ist es Ziel des CD, genau das visuell und einheitlich nach außen zu kommunizieren. Zur Frage zurück. Braucht man ihn, den einheitlichen Auftritt? Ja. Denn ein CD ist für ein Unternehmen eine gute Sache – egal ob für einen kleinen Familienbetrieb in der Provinz, ein mittelständisches Unternehmen oder für einen global agierenden Konzern.

Die Professionalität des Unternehmens entscheidet sich auf den ersten Blick

Die Gründe: Ein einheitlicher und stimmiger Auftritt signalisiert Professionalität. Er hebt das Unternehmen von seiner Konkurrenz ab und stärkt so auf Dauer die Marktposition. Der Einsatz konstanter Gestaltungselemente, wie z.B. das Logo, die Hausfarbe oder die Schrift, erhöht den Wiedererkennungswert und so die Bekanntheit. Damit ist das Corporate Design auf jeden Fall etwas, das sich lohnt. Hier hat man als Unternehmen vielfältige Möglichkeiten – und eben auch die Qual der Wahl.

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, für Ihr Unternehmen ein Corporate Design zu entwickeln, müssen Sie nicht zwangsläufig bei Null beginnen. Viele Elemente aus ihrem bisherigen Auftritt können sicherlich übernommen werden. Es gilt hier nun, eine Systematik für das Design zu finden, die auf verschiedenen Medien funktioniert – vom Briefbogen über die Website bis zum Werbemittel.

Grundlegende Fragen zur Entwicklung des Corporate Designs

  • Welche Farben passen zum Unternehmen?
  • Welche Schriftart soll es sein? (Eher verspielt oder doch seriös?)
  • Welches Logo-Design? (hier ist weniger oft mehr und das Design sollte auch in Schwarz-Weiß und extremer Verkleinerung funktionieren)
  • Welche Einsatzgebiete wird es geben? Soll das Logo nur auf Briefbogen und Website glänzen oder z.B. auch auf Kugelschreibern?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Corporate Design professionell umsetzen zu lassen, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Nehmen Sie dafür einfach Kontakt mit uns auf.

 

Bildnachweis: howcolour / Shutterstock